01.06.2017

Wohnungsbrand


.Einsatznr: 21
.Einsatzstichwort: Brand / Gebäude groß
.Ort: Cottbus, Karlstraße
.Datum / Uhrzeit: 01.06.2017, 01:10 Uhr
Kategorie: Einsatz_2017

Info: Zu einem tragischen Einsatz wurden kurz nach Mitternacht die Berufsfeuerwehr Cottbus, die Ortsfeuerwehren Merzdorf, Saspow, Schmellwitz, Sielow und Ströbitz, die Fachgruppe Logistik und SEG Verpflegung der Ortsfeuerwehr Sachsendorf gerufen.

Über den Notruf war bei der Leitstelle Lausitz ein Wohnungsbrand in einem mehrstöckigen Wohngebäude gemeldet worden. Bei Eintreffen der Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr und der Ortsfeuerwehr Sandow brachen gerade die Flammen aus den Fenster einer Wohnung in einem Obergeschoss. Mehrere Atemschutztrupps durchkämmten das Gebäude und verbrachten Personen ins Freie. Trotz sofort eingeleiteter Brandbekämpfung konnte nicht verhindert werden, dass sich das Feuer über die Wohnung auf das Dachgeschoss ausbreitete. Um den Dachstuhlbrand zu bekämpfen wurden eine Drehleiter und ein Teleskopmast eingesetzt. Dafür mussten Stromleitungen auf der Karlstraße vom Netz getrennt werden. Der Straßenbahnverkehr musste dafür im Bereich der Karlstraße eingestellt werden. Nach mehreren Stunden konnten das Feuer in den Vormittagsstunden gelöscht werden. Im Verlauf der Löscharbeiten wurde leider eine leblose Person. Die Ermittlungen zur Brandursache übernahm die Polizei.

Weitere Informationen und Bilder unter:

Stadt Cottbus

Lausitzer Rundschau online

Lausitzer Rundschau online - Bilderstrecke