30.06.2017

Gefahrenstelle an Hauswand


.Einsatznr: 27
.Einsatzstichwort: Hilfeleistung / Kommunale Unterstützung
.Ort: Cottbus, Karlstraße
.Datum / Uhrzeit: 30.06.2017, 15:45 Uhr
Kategorie: Einsatz_2017

Info: An diesem Freitagnachmittag, unmittelbar vor dem Übungsdienst unserer Jugendfeuerwehr, wurden wir in die Karlstraße gerufen. Anwohner hatten über den Notruf an die Leitstelle Lausitz eine Gefahrenstelle gemeldet. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr waren gerade bei einem Verkehrsunfall und zur Unterstützung des Rettungsdienstes gebunden, so dass wir alarmiert wurden.

Bei der Gefahrenstelle handelte es sich um eine offenstehende Glasabdeckung einer mehrere Meter großen Werbetafel. Die Werbetafel und die Glasabdeckung selbst waren sicher in der Wand fixiert. Bei starken Windböen hatte die offene Abdeckung jedoch wie ein Windfang wirken können und zum Abstürzen der Tafel und der Beschädigung der Hauswand führen können. Geöffnet hatte sich die Abdeckung, weil der Verschluss durchgerostet war.

Durch die Einsatzkräfte wurde mittels Bockleiter (4-teilige Steckleiter) und einer weiteren 2-teiligen Steckleiter die Klappe geschlossen und mittels Kabelbinder ausreichend gesichert.