29.10.2017

Sturmtief Herwart - 2


.Einsatznr: 62
.Einsatzstichwort: Hilfeleistung / klein
.Ort: Cottbus, Ostrower Damm
.Datum / Uhrzeit: 29.10.2017, 07:38 Uhr
Kategorie: Einsatz_2017

Info: Nachdem die Sandower Rettungskräfte bereits auf der B 97 einen Baum von der Straße entfernt hatten, durften sie sich erst einmal in der eigenen Feuerwache stärken. Dazu war bereits vorsorglich am Tag davor die Schnelleinsatzgruppe (SEG) Verpflegung voralarmiert worden. Die Kräfte der SEG Verpflegung versorgten die Einsatzkräfte mit allen was zu einem vollwertigen Frühstück gehörte.

Im Anschluss rückte die Besatzung unseres KEF zum Ostrower Damm aus. Dort wurden sie vor eine schwierige Aufgabe gestellt. Teile des Daches eines dortigen mehrstöckigen Geschäftsgebäudes hatten sich gelöst. Teilweise hingen Bauteile noch vom Dach herab. Der Staffelführer des KEF alarmierte daraufhin ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF), ein Hubrettungsfahrzeug, in diesem Fall ein Teleskopmastfahrzeug (TM), und den Führungsdienst (A-Dienst) der Berufsfeuerwehr und die freiwillige Feuerwehr Gallinchen nach. Gemeinsam sicherten die Einsatzkräfte den Bereich weiträumig gegen unbefugtes Betreten und beseitigten die dringendsten Gefahren. Weil das Sturmtief Herwart weiterhin wütete, war der Einsatz des TM nicht möglich. Nach der gröbsten notdürftigen Sicherung wurde die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben. Am darauffolgenden Tag erfolgte dann die umfangreiche Beseitigung der Gefahrenstelle

weitere Informationen und Bilder unter:

Lausitzer Rundschau online