26.06.2018

umweltgefährdende Abfallentsorgung_01


.Einsatznr: 23
.Einsatzstichwort: Hilfeleistung / Gefahrgut
.Ort: Cottbus, Liebermannstraße
.Datum / Uhrzeit: 26.06.2018, 15:38 Uhr
Kategorie: Einsatz_2018

Info: Zu einem größeren Einsatz sind die Berufsfeuerwehr Cottbus, die Fachgruppe CBRN und die freiwilligen Feuerwehren des Löschzuges 2 alarmiert worden. Im Stadtteil Branitz wurden Behälter aus Pappe, gefüllt mit einem Pulver, vorgefunden. Laut Aufschrift sollte es sich um die Chemikalie „HYFAX 5“, ein Glasreinigungsmittel aus DDR-Zeiten handeln. In Verbindung mit Wasser wirkt das Reinigungsmittel hochgradig ätzend und kann deshalb bei unsachgemäßer Verwendung gefährlich wirken.

Bereits vor wenigen Tagen wurden Behälter mit dieser Chemikalie im Stadtgebiet aufgefunden. Weil zu diesem Zeitpunkt die Gefährlichkeit des Stoffes noch nicht sicher festgestellt war, nahmen die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Sachsendorf unter Chemikalienschutzanzügen (Körperschutzform 3; Typ 1a) die Aufnahme und Entsorgung vor.

Die illegale Entsorgung dieser Chemikalien stellt eine Straftat dar und gefährdet unbedarfte Bürger. Die Polizei bittet um Hilfe bei der Aufklärung.

Polizei bittet um Hinweise